Kategorie: Presse (Seite 1 von 2)

Neuer Kurs ‚Fahrrad im Januar´

Spende der SWE

Wir bedanken uns recht herzlich im Namen unserer Teilnehmer für die großzügige Spende der Stadtwerke Emmendingen zu Weihnachten. Wir haben uns darüber sehr gefreut.

Küchenschrankexperimente

Amtsblatt im Emmendinger Tor vom 14.11.2018

Infobiber-Vorbereitungskurs beendet

„Der Informatik-Biber ist ein Online-Test mit spannenden Aufgaben, die keine speziellen Informatik-Vorkenntnisse erfordern. Den Informatik-Biber gibt es seit 2006. Beim jüngsten Wettbewerb nahmen mehr als 290.000 Schülerinnen und Schüler teil. Der Informatik-Biber ist Teil der internationalen Bebras-Initiative und wird von den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF) veranstaltet.“ (http://www.bwinf.de/biber)

Sechs Schüler haben sich an drei Terminen mit alten Aufgaben auf den Informatikbiber vorbereitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Die Schüler gehören zu den schulbesten Teilnehmern der GHSE.

Im Frühjahr wird am aluMINTzium ein ähnlicher Kurs zum Mathekänguru (www.mathe-kaenguru.de) stattfinden.

Wer sich die Zeit bis dahin verkürzen will:

  • mathe-im-advent.de
  • physik-im-advent.de
  • krypto-im-advent.de

sind nicht nur spaßig sondern auch lehrreicht.

Ehrgeiziges Ziel: Solarsegelflieger

BZ vom 2.12.2017

Kooperation Breisgauer Modellflieger mit GHSE-Schülern.
EMMENDINGEN (BZ). Die Bildungspartnerschaft zwischen den Breisgauer Modellfliegern und den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen (GHSE) ist die erste ihrer Art, die am neuen Emmendinger Schülerforschungszentrum „aluMINTzium“ angesiedelt ist.
„Von Anfang an war uns klar – entweder wir machen es richtig − oder gar nicht“, stellte Manfred Hirth, Vorstand der Breisgauer Modellflieger (BMF) die Überlegungen der Vereinsmitglieder dar. Es ging dabei um die Anfrage des Deutschen Modellflieger Verbands (DMFV), eine Bildungspartnerschaft zu übernehmen, mit Schülern ein MINT-Projekt durchzuführen, und dieses mit der finanziellen Unterstützung durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg. „Was lag näher, als gemeinsam einen Modellflieger zu bauen“, so Hirth weiter. „Aber es soll keine ,Bastelstunde’ abgehalten werden, sondern es soll als großes Ziel ein mit 5,6 Metern Spannweite großes Modellflugzeug mit höchsten technischen Anforderungen entstehen, das durch modernste Solartechnik angetrieben und autonom fliegt.“ Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2019

Theme von Anders NorénHoch ↑