Autor: admin (Seite 1 von 7)

2. Halbjahr gestartet mit neuen Kursen

Halbjahr gestartet mit neuen Kursen

Girls Days, Schweißen, 3D-Druck, Programmieren und Jugend-forscht

Trotz Pandemie und Einschränkungen fanden im ersten Schulhalbjahr die meisten Kurse statt, teils in Präsenz, teils online. So konnten zum Beispiel die vier begonnenen Jugend-forscht-Projekte zuende geführt werden und können nun am 17.2. beim Regionalwettbewerb in Freiburg starten. Auch die Programmier-, Schweiß- und 3D-Druck-Kurse konnten wie geplant stattfinden. Außerdem war das aluMINTzium auf den KidsDays präsent und veranstaltete eine Müllsammelchallenge.

Im zweiten Halbjahr sind noch Plätze in einigen Kursen verfügbar, vor allem im Bereich Lasercutting für Anfänger und 3D-Druck für Anfänger. Alle Kurse sind kostenfrei.

Für die Girls-Days 2022 gibt es zwei Extrakurse, die sich nur an Mädchen richten.

Im April ist erstmals auch das Vermessungsamt des Landratsamtes mit zwei Kursen am aluMINTzium mit dabei.

Anmeldung unter www.sfz-rf.de

Müllsammel-Challenge

Müllsammel-Challenge

Bald geht es los!  Ab 1.10. zählt jedes Stück Müll, das ihr in Emmendingen sammelt und fotografiert. Der Teilnahmecode für die Challenge „Emmendinger Müllsammel-Challenge Oktober 2021“ in der App „Litterati“ lautet 218383.

Bei der Müllsammel-Challenge kannst du ganz einfach mitmachen:

  1. Lade dir die App Litterati (Apple App-Store / Google PlayStore) auf dein Smartphone.
  2. Nutze den Code 218383 und tritt der „Emmendinger Müllsammel-Challenge Oktober 2021“ bei.
  3. Begib dich auf die Suche nach weggeworfenen Kaffeebechern,
    zerdrückten Getränkedosen oder anderem Abfall und mache ein Foto.
  4. Entsorge den Müll ordnungsgemäß und kennzeichne das Foto in
    der App. Die App versieht das Bild automatisch mit einem Geo-Tag
    und schlägt dir Tags für die Art des Mülls vor.

Die fleißigsten Müllsammler und Müllsammlerinnen gewinnen!

weiter infos unter www.ghse.de/bach

EUCYS

Sonderpreis bei European Union Contest for Young Scientists für unsere Bundessieger Leonard und Leo

European Union Contest for Young Scientists: Jugend forscht Bundessieger ist Europameister 2021

Hamburg/Salamanca, 20. September 2021

Jungforscher aus der Bundesrepublik überzeugen auf europäischem Parkett / Vier Preise für deutsches Team beim 32. EU-Wettbewerb in Salamanca

Ebenfalls erfolgreich waren die diesjährigen Physik-Bundessieger Leonard Münchenbach (17) von den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen und Leo Neff (17) vom Goethe-Gymnasium Emmen­dingen. Ihre Erforschung des Flugverhaltens von Konfetti brachte ihnen den Sonderpreis der Europäischen Organisation für Kernforschung CERN ein. Sie erwartet ein einwöchiger Aufenthalt in der Genfer Forschungseinrichtung. Mit einer Zeitlupenkamera untersuchten die Jungforscher den Fall von Papierstreifen und werteten ihre Messungen mithilfe einer Computersoftware aus. Sie fanden eine Formel, mit der sich präzise berechnen lässt, wie schnell Papierstreifen bestimmter Form und Größe beim Fallen rotieren.

„Wir gratulieren unseren Bundessiegern herzlich zu ihren großartigen Erfolgen auf internationaler Ebene“, sagt Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend forscht e. V. „Nach den Europameistertiteln unserer Jungforscher in 2018 und 2019 ist das Triple mit dem 1. Preis von Marik Müller in diesem Jahr komplett – eine tolle Leistung, die zeigt: Der deutsche Forschungsnachwuchs ist in Europa ganz vorne mit dabei! Unser Dank gilt der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), die unser Team bei der Vorbereitung auf den EU-Wett­bewerb unterstützt hat.“

Am von der Europäischen Kommission veranstalteten EU-Wettbewerb 2021 nahmen insgesamt 108 Nachwuchsforschende mit 73 Projekten teil. Die Veranstaltung fand coronabedingt online statt. Parallel wurde auch der 2020 ausgefallene EU-Wettbewerb nachgeholt, an dem aufgrund des entfallenen Jugend forscht Finales 2020 jedoch keine MINT-Talente aus Deutschland teilnahmen.

Die vollständige Pressemitteilung unter https://www.jugend-forscht.de/presse/pressemitteilungen/archiv/european-union-contest-for-young-scientists-jugend-forscht-bundessieger-ist-europameister-2021.html

Neues Schuljahr startet

Neues Schuljahr startet

Das Emmendinger Schülerforschungszentrum aluMINTzium, Standort des Schülerforschungszentrums Regio Freiburg (SFZ RF) startet mit 25 Kurse ins neue Schuljahr.

Neben bekannten Kursen aus dem vergangenen Jahr, haben wir auch neue Kurse im Angebot. Auch Girls-only-Kurse gibt es wieder. Alle Kurse sind wie immer kostenfrei.

Die Kurse sind ab dem 11.9.2021 über www.sfz-rf.de buchbar.

Kids-Day in Emmendingen am 11.9.2021

Kids-Day in Emmendingen am 11.9.2021

Der 1. Kids-Day in Emmendingen hat in den Medien im Vorfeld schon ein großes Echo gefunden. Regiotrends, die Badische Zeitung, Baden-TV und Radio Regenbogen berichteten.

Wir hoffen auf zahlreiche Besucher

https://www.regiotrends.de/de/aus-vereinen-gruppen/index.news.463646.html


https://www.badische-zeitung.de/wenn-s-raucht-dampft-und-brodelt–204626405.html


https://www.baden-tv-sued.com/mediathek/video/kids-day-in-emmendingen-am-wochenende/


https://www.regenbogen.de/kategorie-nachricht/subaden-schwarzwald/20210909/emmendingen-kids-day

« Ältere Beiträge

© 2022

Theme von Anders NorénHoch ↑